Rechtsanwalt Thorsten Bagge

 

Verwaltungsrecht
 

Mit Verwaltungen kommt Jeder gewollt oder ungewollt in Kontakt und in Konflikt.


Der Ärger reicht von Aussagen wie "Der Kollege ist in Urlaub" oder "Da bin ich nicht zuständig" oder eine langsame Bearbeitung von Anträgen oder Ablehnung eines Antrags bis hin zu dem Problem, dass eine Autobahn durch Ihren Vorgarten gebaut werden soll.

Als Fachanwalt für Verwaltungsrecht helfe ich Ihnen auf dem Weg durch den Behördendschungel.

 

Wenn sich Ihr Baugenehmigungsverfahren scheinbar unendlich in die Länge zieht, können Sie Klage beim Verwaltungsgericht erheben. Ein Rechtsanwaltberät Sie über Ihre Möglichkeiten.

  

Auch in nachbarschaftlichen Angelegenheiten kann oder muss die Verwaltung Ihnen helfen.

 

Satzung, Verordnung

 Wenn ein Bebauungsplan erstellt werden soll, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Meinung dazu zu äußern. Durch anwaltliche Beratung können Sie sich aufklären lassen, ob die Gemeinde richtig mit Ihren Einwänden umgegangen ist und ob Sie vielleicht sogar eine Klage vor dem Oberverwaltungsgericht erheben können.

 

Abgaben

Um sich gegen kommunale Abgaben wie Abfall-, Straßenreinigungs und Erschließungsgebühren zu wehren, steht Ihnen der Weg zu den Verwaltungsgerichten offen. Fragen Sie Ihren Rechtsberater, wie Aussichtsreich die Klage ist, denn das Verfahren kann sonst teuer werden.

 
Bußgeldbescheide

Gegen Bußgeldbescheide  von Verwaltungsbehörden z.B. wegen Falschparken, ist ein Einspruch zulässig. Besonderheiten gelten bei anderen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr.


Hartz-IV-Bescheide

Die Gewährung von Hartz-IV-Leistungen, ein Gebiet des Sozialverwaltungsrechts, durch die Behörden ist ein Gebiet, auf dem die meisten Fehler gemacht werden. 
Wer meint, ihm seinen zu wenig Leistungen gewährt worden, sollte sich dringend rechtsanwaltlichen Rat einholen, denn geschätzt die Hälfte aller Bescheide ist rechtswidrig. 

 

 

 

 

 

Thorsten Bagge
Rechtsanwalt
Hauptstraße 56
37412 Herzberg
Tel. 05521/999 141